Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
30 Jahre Golfkooperationsrat : schützt Mitgliedschaft vor Revolution? / Thomas Richter
VerfasserRichter, Thomas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Thomas Richter
KörperschaftGIGA Institute of Middle East Studies <Hamburg> In Wikipedia suchen nach GIGA Institute of Middle East Studies
ErschienenHamburg : GIGA German Institute of Global and Area Studies, Institut für Nahost-Studien, 2011
UmfangOnline Ressource (8 S.) : Lit.Hinw.
SpracheDeutsch
SerieGIGA-focus / Nahost ; 2011,5
DokumenttypE-Book
SchlagwörterDE-615 In Wikipedia suchen nach DE-615 / Golfstaaten In Wikipedia suchen nach Golfstaaten / Regionale Führungsmacht In Wikipedia suchen nach Regionale Führungsmacht
Schlagwörter (GND)Golfstaaten In Wikipedia suchen nach Golfstaaten / Gulf Cooperation Council In Wikipedia suchen nach Gulf Cooperation Council / Arabische Staaten In Wikipedia suchen nach Arabische Staaten
URL
URNurn:nbn:de:gbv:3:5-63075 Persistent Identifier (URN)
Dateien
30 Jahre Golfkooperationsrat [0.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Schlagwörter
Zwei Wochen vor dem 30. Jahrestag der Gründung des Golfkooperationsrates (GCC) am 25. Mai 1981 gab dessen Generalsekretär Abdullatif al-Zayani die Absicht bekannt mit Jordanien und Marokko zwei weitere arabische Monarchien in den GCC aufzunehmen. Sollte die Aufnahme der ressourcenarmen Nicht-Golfstaaten Jordanien und Marokko gelingen würde sich der GCC zum einen als sicherheitspolitische Regionalorganisation gegenüber Iran aufwerten. Zum anderen könnte der GCC dadurch als exklusiver Zirkel konservativ-autoritärer Monarchien unter der Führung Saudi-Arabiens gegenüber einer sich neu konfigurierenden republikanischen Regionalpolitik an Einfluss gewinnen. (GIGA)